Leidenschaft und Hingabe für das Handwerk
(v. l.) Gerhard Ernet, Ursula Ernet, Jürgen Müller, Tabea Ernet, Peter Eul, Matthias Ernet, Claudia Ernet, Wilhelm Rehmann und Jürgen Sautmann ©Mike-Dennis Müller

Das Handwerksunternehmen Orthopädie-Schuhtechnik Ernet aus Herford feierte sein 50-jähriges Bestehen. Orthopädie-Schuhmachermeister Matthias Ernet leitet den Fachbetrieb seit 2010. Er hat das Unternehmen von seinem Vater Gerhard Ernet übernommen, zuvor war er einige Jahre teilhabender Geschäftsführer. Die Ehrenurkunde zum goldenen Jubiläum überreichte Peter Eul, Präsident der Handwerkskammer OWL zu Bielefeld, zusammen mit Wilhelm Rehmann, Obermeister der Innung für Orthopädie-Schuhtechnik in OWL, der den heutigen Betriebsinhaber Matthias Ernet im Carl-Severing-Berufskolleg unterrichtet hatte. „Das Unternehmen hat in all den Jahren einen großen Schatz aus gemeisterten Situationen, aus bestandenen Prüfungen und unzähligen Erlebnissen angehäuft, der den Betrieb genau dorthin führt, wo er heute steht“, erklärte der Kammerpräsident. Das Jubiläum zeuge von großer Tradition und Leidenschaft für das Handwerk. Neben Kammerpräsident Peter Eul und Obermeister Wilhelm Rehmann gratulierten auch Landrat Jürgen Müller, Jürgen Sautmann, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Gütersloh-Bielefeld, sowie weitere Innungsmitglieder.     

Gerhard Ernet, selbst Sohn eines Schuhmachers, übernahm das Unternehmen von Florian Fillipovic im Jahr 1973. 1989 stieg Sohn Matthias Ernet in das Unternehmen ein, nachdem er zuvor eine Ausbildung zum Orthopädie-Schuhmacher in Brackwede absolviert hat. 1998 zog das Handwerksunternehmen an den heutigen Standort am Bergertor. Drei Jahre später legte Matthias Ernet seine Meisterprüfung im Orthopädie-Schuhmacher-Handwerk ab, 2009 wurde der Fachbetrieb für Orthopädie-Schuhtechnik stark erweitert. Seit 2004 arbeitet zudem auch Claudia Ernet, Frau des Geschäftsführers Matthias Ernet, als Verwaltungsleitung im Betrieb mit. Tochter Tabea hat erfolgreich eine Ausbildung als Orthopädie-Schuhtechnikerin im Betrieb absolviert. Das Fachunternehmen bietet verschiedene Dienstleistungen im Bereich Fußgesundheit an, darunter Sensomotorik für Kinder und Erwachsene, Einlagen, Orthopädische Maßschuhe, Bandagen, Sportlerversorgung, Laufanalyse und Diabetesversorgung. Matthias Ernet arbeitet ehrenamtlich im Vorstand der Innung für Orthopädie-Schuhtechnik sowie in der Vollversammlung der Handwerkskammer mit. Seit 2009 engagiert er sich darüber hinaus beim Sozialgericht Detmold als beisitzender Richter.