20210726_valicomjpg
HWK OWL

Quereinsteigerinnen und - einsteiger sind willkommen

26.07.2021

Im Juni 2021 stellten sich vier Teilnehmer im Projekt „ValiKom Transfer“ den praktischen Aufgaben im Referenzberuf „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“. Andreas Frank (36) aus Löhne, Dimitrij Nehring (34) aus Herzebrock-Clarholz, Paweł Andrzej Szubert (32) aus Rheda-Wiedenbrück und ein weiterer Teilnehmer erhielten eine Zertifizierung über die teilweise Gleichwertigkeit ihrer beruflichen Kompetenzen im Vergleich mit dem Referenzberuf.

Die vier Absolventen legten vorab in einem ersten Informationsgespräch zusammen mit der Projektleitung (Maria Klimpel, Handwerkskammer OWL) den angestrebten Referenzberuf fest und reichten anschließend ihre Unterlagen ein. Es folgte ein Beratungsgespräch mit Berufsexperten, in dem die Teilnehmer Tätigkeitsbereiche auswählten, in denen sie ihre beruflichen Kompetenzen durch praktische Arbeiten nachweisen wollten. Die zweitägige Bewertung gestaltete sich für alle Beteiligten erfolgreich, da in den überwiegenden Tätigkeitsbereichen fachliche Kompetenzen gezeigt werden konnten.

Das Validierungsverfahren läuft im Rahmen des bundesweiten Projekts „Valikom Transfer“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird und derzeit für Teilnehmende kostenlos ist. Das Projekt richtet sich an Quereinsteigende und Menschen ohne Berufsabschluss, die über 25 Jahre alt sind und über langjährige Berufserfahrung verfügen. Derzeit sind in der Handwerkskammer OWL Zertifizierungen in folgenden Referenzberufen möglich: Anlagenmechaniker*in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik; Elektroniker*in (Fachrichtung: Energie- und Gebäudetechnik); Fahrzeuglackierer*in; Fliesen-, Platten- und Mosaikleger*in; Friseur*in; Gebäudereiniger*in; Kraftfahrzeugmechatroniker*in; Maler*in und Lackierer*in; Straßenbauer*in; Tiefbaufacharbeiter*in. Weitere Berufsprofile folgen. Am Ende des Verfahrens erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat von der Handwerkskammer, das ihre Kompetenzen für die Arbeitswelt sichtbar macht. Ein formaler Berufsabschluss wird dadurch zwar nicht erworben, die Teilnahme am Verfahren kann jedoch ein erster Schritt zur beruflichen Weiterentwicklung sein.

Weitere Informationen zum Verfahren und den Zugangsvoraussetzungen gibt ValiKom-Projektleiterin Frau Maria Klimpel.

Die nächste Beratungshotline ist am Donnerstag, 29. Juli 2021, von 16 bis 18 Uhr geschaltet. 

Maria Klimpel

Berufsbildung - Projekt ValiKom

Campus Handwerk 1
33613 Bielefeld
Tel. 0521 / 5608 - 366
Fax 0521 / 5608 - 58366
maria.klimpel--at--hwk-owl.de