Schülerinnen
Adobe Stock

Ausbildungsbotschafter*innen NRW

Ausbildungsbotschafter und Ausbildungsbotschafterinnen NRW
Unterwegs für "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Schüler*innen in der Berufsorientierungsphase haben selten eine ganz konkrete Vorstellung, was sie nach der Schule machen wollen und vielen fehlt ein realistisches Bild über ihre Karriereoptionen. Gerade die Chancen und Vorteile einer beruflichen Ausbildung werden bei der Orientierung oftmals zu gering bewertet und auch, wie man diese am besten in Betrieben realisieren kann.

Durch geschulte Ausbildungsbotschafter*innen bieten die Regionalen Koordinatoren der Handwerkskammer Schüler*innen ihre Unterstützung an.

Ausbildungsbotschafter*innen sind Auszubildende, die im Rahmen von Schuleinsätzen ihren Ausbildungsberuf vorstellen und Schüler*innen u. a. über ihr jeweiliges Berufsfeld, ihre Tätigkeiten und die Karrieremöglichkeiten in dem Beruf informieren. In diesem Peer-to-Peer-Ansatz werden Auszubildende von Regionalen Koordinatoren für Ihren Einsatz geschult und vorbereitet. Dabei kooperieren die Regionalen Koordinatoren eng mit Betrieben, Schulen, der Kommunalen Koordinierungsstellen, den Arbeitsagenturen und anderen regionalen und kommunalen Institutionen.



Unser Angebot für allgemeinbildende Schulen:

Sie sind Lehrkraft und wünschen sich für Ihre Schüler*innen realistische, konkrete und authentische Einblicke in Berufe? Wir koordinieren die Schuleinsätze der Ausbildungsbotschafter*innen. Melden Sie sich bei uns. Bei Einsätzen erhalten Ihre Schüler*innen eine Teilnahmebescheinigung für den Berufswahlpass und für die Bewerbung z. B. um einen Praktikumsplatz.

Das Projekt richtet sich an Schüler*innen ab der 9. Klasse sowie an Oberstufen.



Unser Angebot für Betriebe:

Sie haben Auszubildende, die gut über ihre Berufsausbildung informiert sind und diese gerne ausüben? Melden Sie sich bei uns. Wir schulen Ihre Azubis kostenlos zu Ausbildungsbotschafter*innen und koordinieren Schuleinsätze. In Schuleinsätzen werben Ihre Auszubildenden für die Ausbildungsberufe in Ihrem Betrieb.
Bei Interesse nutzen Sie einfach das Anmeldeformular im Downloadbereich.



Unser Angebot für Auszubildende:
  • Als Auszubildende*r erhalten Sie eine kostenlose Schulung und bei Schuleinsätzen eine Urkunde.
  • Sie bilden sich weiter und üben sich im Schuleinsatz im Vortragen und Vorstellen.
  • Bei Interesse sprechen Sie Ihre*n Ausbilder*in an und nutzen Sie einfach das Anmeldeformular im Downloadbereich.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Ansprechpartnerin für: Stadt Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Höxter, Kreis Lippe

Kantis, Tuba

Tuba Kantis
Berufsbildung - Projekte Fachkräftesicherung

Tel. 0521 / 5608 - 342
tuba.kantis--at--hwk-owl.de

Ansprechpartner für: Kreis Herford, Kreis Minden-Lübbecke, Kreis Paderborn

Altemöller, Jürgen

Jürgen Altemöller
Berufsbildung - Projekte Fachkräftesicherung

Tel. 0521 / 5608 - 343
juergen.altemoeller--at--hwk-owl.de



Logo Landesregierung

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

KAoA-Logo