Gründerpreis NRW
www.feinefotos.de - Startcenter NRW

Wettbewerbe

Jahr für Jahr finden Wettbewerbe und Auszeichnungen für Betriebe, Beschäftigte, Auszubildende und Existenzgründungen statt.

Die Teilnahme sorgt für Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, bringt einen Imagegewinn und steigert die Arbeitgeberattraktivität.



Aktuelle Wettbewerbe:

Design Talente - Wettbewerb für junges Design im Handwerk 2022

Handwerker*innen, die unter 30 Jahre alt sind, können sich für den Nachwuchspreis des Gestaltungshandwerk, die „Design Talente“ bewerben. Der Preis wird in sechs Kategorien vergeben: Kleidung & Textil, Möbel, Objekt & Skulptur, Schmuck, Wohnen & Außenbereich und Medien. Der Wettbewerb richtet sich an Gesell*innen, Meister*innen sowie an Studierende und Absolvent*innen von Fachhochschulen für Design sowie von Gestaltungsakademien und Fachschulen des Handwerks, sofern sie mindestens die Gesellenprüfung in einem Beruf des gestaltenden Handwerks nachweisen können.

Die Gewinner*innen der jeweiligen Kategorien erhalten ein Preisgeld von 3.000 Euro. Die Bewerbungsfrist endet am: 15. Mai 2022.

Auf der Homepage der Design Talente finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung



Mitarbeitende.gewinnen - pro Wirtschaft GT startet Wettbewerb für Mitarbeiterorientierte Unternehmen

Die pro Wirtschaft GT (prowi) hat zusammen mit der Wirtschaftsinitiative Kreis Gütersloh e.V. einen neuen Wettbewerb für Arbeitgeber im Kreis Gütersloh ins Leben gerufen. Beim Wettbewerb Mitarbeitende.gewinnen haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre mitarbeiterorientierten Angebote der Öffentlichkeit zu präsentieren und gleichzeitig ihre Arbeitgeberattraktivität zu steigern. Voraussetzung dafür ist, dass die Projekte in den vergangenen zwei Jahren umgesetzt wurden. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, die Bereiche sind breit gefächert.

Der Bewerbungszeitraum startet am 1. Mai und endet am 31. Juli. 2022 Interessierte Unternehmen  können sich bei der prowi anmelden.

Eine Jury – bestehend aus unterschiedlichen Akteuren aus Unternehmen, Politik, Verwaltung und Organisationen – wählt zwischen allen eingereichten Vorschlägen Kandidaten aus, die zum Online-Voting aufgestellt werden. An dem Voting können nicht nur Personalverantwortliche von Unternehmen teilnehmen, sondern auch Privatpersonen. Die Maßnahme mit den meisten Stimmen gewinnt den Wettbewerb.

Als Erstplatzierter erhält das Unternehmen ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro und eine Skulptur des Gütersloher Künstlers Johannes Zoller, die für ein Jahr im Unternehmen zu sehen sein wird. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten Preisgelder in Höhe von 1.000 Euro und 500 Euro. Die Gelder werden von der Wirtschaftsinitiative Kreis Gütersloh vergeben und sollen von den Unternehmen zum Wohle der Beschäftigten ausgegeben werden.

Ausgezeichnet Familienfreundlich

Die Urkunde „AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH“ erhalten Unternehmen aus Bielefeld, die sich zu einer familienfreundlichen Unternehmenspolitik bekennen und danach handeln. Die Auszeichnungswürdigkeit eines Unternehmens wird von einer Jury auf Grundlage eines Kriterienkatalogs bewertet. Die Teilnahme ist kostenfei.

Die Bewerbungsfrist "AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH"
endete immer am 31. März eines Jahres. Ab diesem Zeitpunkt werden eingehende Bewerbungen für das Folgejahr berücksichtigt.

Das handwerk magazin, der Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH) und das Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie" haben Beispiele für eine familienfreundliche Unternehmenspolitik aus dem Handwerk in einer Broschüre veröffentlicht.



 Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen

Ihre Ansprechpartnerin zu "Ausgezeichnet Familienfreundlich"

Rehorst, Angela

Angela Rehorst
Wirtschaftsförderung, Kommunikation und Recht - Leiterin Betriebsberatung

Tel. 0521 / 5608 - 400
angela.rehorst--at--hwk-owl.de