Datenschutz nach EU-DSGVO

Wir, die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Personenbezogene Daten

Was sind personenbezogene Daten?

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) definiert. Danach sind dies alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur dann erhoben, verarbeitet, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie einwilligen.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.
Informationspflichten gemäß Art. 12, 13 DSGVO für die HWK-Webseite
Informationspflichten gemäß Art. 12, 13 DSGVO für eigene Leistungsprozesse der HWK